Allgemeine Geschäftsbedingungen KälteOase

Nutzungsbedingungen Kältekammer:

Die Nutzung der Kältekammer erfolgt auf eigene Gefahr. Die Schutzmaßnahmen gegen Erfrierungen (Stirnband, Mundschutz, Handschuhe, Socken, feste Schuhe) muss jeder Nutzer einhalten. Der Nutzer wird vom Personal eingewiesen; diesen Anweisungen ist stets Folge zu leisten. Jeder Kältegang wird überwacht. - Die Fragen zum allgemeinen Gesundheitszustand müssen wahrheitsgemäß beantwortet werden, um Risiken im Vorfeld zu minimieren. Für Komplikationen durch den Kältegang übernimmt der Kältekammerbetreiber keine Haftung. Terminabsagen müssen 24 Stunden im Voraus erfolgen. Bei Nichterscheinen kann die nicht genutzte Therapiezeit verrechnet werden, dies liegt jedoch im Ermessen des Betreibers.

Der Kältekammernutzer nimmt ausdrücklich zur Kenntnis, dass Änderungen der AGBs vorbehalten bleiben und dass ihm diese in geeigneter Form zur Kenntnis gebracht werden. Aus einer Änderung der AGBs kann der Nutzer keine Rechte ableiten.

Abo-Regelung: Ein Abo-Rücktritt und entsprechende Rückerstattungen können nur in Härtefällen, wie länger andauernder Krankheit, Unfall oder bei definitivem Wohnortwechsel (>30 Kilometer), gewährt werden, wobei kein Anspruch darauf besteht. Das Rückerstattungsgesuch muss schriftlich mit den notwendigen Bestätigungen wie Arztzeugnis, Arbeitgeberbescheinigung, Nachweis des Einwohnermeldeamts etc. eingereicht werden. Bis zu 1 Jahr nach Abo-Kauf bleibt der Anspruch auf Rückerstattung eines Teils des effektiv noch bestehenden Abo-Guthabens bestehen, danach gilt das Guthaben als abgeschrieben: bis 2 Monate 80% Rückerstattung des Restguthabens, 3 Monate 50%, 4 Monate 25%, 5 Monate 20%, 6 Monate 15%, ab 7 Monate bis 1 Jahr 10%, nach 1 Jahr keine Rückerstattung. Im Falle einer Rückerstattung wird vom effektiv bezahlten Betrag abzüglich 10 € für den administrativen Aufwand ausgegangen. Das Abo-Guthaben muss innerhalb eines Jahres genutzt werden, eine Nutzungsverlängerung kann in Härtefällen, wie o.g., bis zu maximal 5 Jahren gewährt werden wobei der Anspruch auf Rückzahlung des Guthabens nicht mehr geltend gemacht werden kann. Der Abo-Inhaber hat die Möglichkeit, das Guthaben auf eine andere Person zu übertragen. Der Abo-Inhaber muss dies schriftlich mitteilen, jedoch spätestens vor Ablauf des Jahres nach Abo-Kauf. Nach 5 Jahren verfällt jeglicherNutzungsanspruch und die Leistung gilt als abgeschrieben.

Termine und Terminabsagen: Vereinbarte Termine für Kältebehandlungen können seitens der Kunden bis zu 24h vorher per Telefon (Anrufbeantworter) oder E-Mail abgesagt werden. Bei Terminabsagen mit weniger als 24h Vorlaufzeit behält sich KälteOase UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG vor, eine Ausfallrechnung im Wert eines Einzeltermin (siehe Preisliste) auszustellen.

(Stand 01.06.2018)

Kontakt E-Mail 0551 9990413 Facebook