Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, der Schutz Ihrer Daten – insbesondere der „personenbezogenen“ - ist uns wichtig. Um Ihnen die Kältetherapie, unsere Website, eine Facebookseite und ähnliches bequem, reibungslos und möglichst sicher anbieten zu können, ist es gleichzeitig unumgänglich, einige Daten von Ihnen zu kennen, zu verwalten, zu verwahren und zu verarbeiten. Den Umgang damit regelt neben Gesetzen (z.B. Steuergesetzgebung) die DSGVO – die europäische Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr.

Unsere Website ist dabei  zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten mit einem SSL- oder TLS-Zertifikat gesichert. Dies erkennen Sie an der Kennung https:// bzw. einem (teils grünen) Schloss-Symbol in der Eingabezeile ihres Internetbrowsers.

Im Folgenden finden Sie Informationen darüber, wie, wofür und welche personenbezogenen Daten die KälteOase und angeschlossene Dienstleister nutzen:

I. Allgemeines 

Im Folgenden finden Sie Informationen zum Geltungsbereich, zum Verantwortlichen für die Datenverarbeitung, dessen Datenschutzbeauftragtem und zur Datensicherheit. Unter I.1 erklären wir vorab einige wichtige Begriffe aus der Datenschutzerklärung.

1. Wichtige Begriffe

Browser: Software auf Computern zum Aufrufen und Darstellen von Webseiten (z.B. Firefox, Safari)

Cookies: Kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche des Anbieters, der den Cookie setzt (hier u.a. durch uns), bestimmte Informationen wie inhaltliche Angaben (Anmeldestatus oder Informationen über besuchte Webseiten) oder Kennungen (Cookie-IDs) zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch.

Drittländer: Nicht-EU Länder außerhalb der Europäischen Union (EU) 

DSGVO: Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung).

Personenbezogene Daten: Alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Services: siehe I.2 Geltungsbereich

Verarbeitung: Jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

2. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für folgende Angebote:

  • das Onlineangebot der KälteOase von der Website www.kaelteoase.de
  • das Angebot der KälteOase vor Ort, also Kundenservice, Anmeldung, Kundenverwaltung, Beratungsgespräche usw.
  • bei sonstigen Verweisen auf diese Datenschutzerklärung über eines unserer Angebote

Gemeinsam werden die Angebote „Services“ genannt.

3. Verantwortlicher

Verantwortlich für die Verwendung und Art der Verarbeitung personenbezogener Daten ist:

KälteOase UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG
Schöneberg Weg 8, 37120 Bovenden
Standort: Kasseler Landstr. 25b, 37081 Göttingen

4. Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte ist Prof. Dr. Michael H. Weber

Kontaktmöglichkeiten:
E-Mail: datenschutz@kaelteoase.de
Telefon: +49 551 9990413
Post: siehe Adresse I.3

II. Datenverarbeitungen im Detail

Für unsere Services verarbeiten wir personenbezogene Daten. In diesem Abschnitt finden Sie entsprechende Detail-Informationen. Sie sind nach einzelnen Bereichen und Funktionalitäten unserer Services gegliedert. Die Verarbeitung kann bei der normalen Nutzung der Services teil gleichzeitig oder nacheinander stattfinden.

1. Allgemeines zu Datenverarbeitungen

Für alle im Folgenden aufgeführten Verarbeitungen gilt, soweit nichts anders angegeben:

a) Freiwilligkeit der Bereitstellung, Auswirkung auf Services bei Nichtangabe

Das Bereitstellen personenbezogener Daten ist stets freiwillig. Eine gesetzliche oder vertragliche Vorschrift oder Verpflichtung gibt es nicht. Gleichzeitig können einzelne Services nur angeboten werden, wenn entsprechende auch personenbezogene Daten von Ihnen bereitgestellt werden. Wir informieren Sie darüber jeweils im Einzelnen z.B. bei Eingabeprozessen auf der Website oder Aufnahmebögen vor Ort (z.B. mit der Kennzeichnung „Pflichtfeld“). Werden notwendige Daten nicht bereitgestellt, können einzelne Angebote nicht oder nicht vollständig bzw. nur mit minderer Qualität angeboten werden.

b) Opt-In oder Einwilligung

Bei bestimmten Angeboten oder Formen der Verarbeitung, z.B. für die Aufnahme von direkter Kommunikation, haben Sie die Möglichkeit einer aktiven Zustimmung oder Einwilligung vorab.

Dies kann einzelne Teile von oder vollständige Angaben der personenbezogenen Daten betreffen. Wir informieren Sie in diesem Fall gesondert über Ihre Auswahloption, die notwendigen Angaben und den Umfang und Zweck der Verarbeitung. Diese Fälle sind daher hier nach Art. 13, Abs. 4, DSGVO nicht dargestellt.

 c) Nutzung von externen Hosting-Anbietern

 Der Großteil unserer Datenverarbeitung z.B. für die Website, Zahlungsabwicklungen oder Kundenverwaltungssysteme erfolgt bei uns oder unseren Dienstleistern unter Einbezug spezieller Hosting-Anbieter. Diese stellen mit Servern sowohl Speicherplatz wie auch Verarbeitungskapazität zur Verfügung. Die Übermittlung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die Ausführung unserer Services im Geschäftsbetrieb erfolgt dann in unserem Auftrag direkt oder über unsere Dienstleister an die Hosting-Anbieter. Sowohl die Dienstleister als auch die Hosting-Anbieter sind an die DSGVO gebunden, sofern sie Daten in der EU verarbeiten. Bei einer Verarbeitung außerhalb der EU schließen wir mit den Dienstleistern oder Hosting-Anbietern Garantien ab, die den EU-Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO entsprechen und ein entsprechendes Datenschutzniveau sicherstellen. Die EU-Standarddatenschutzklauseln wurden von Europäischen Kommission erlassen.

e) Übermittlung an staatliche Behörden

Nach Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO übermitteln wir personenbezogene Daten an staatliche Behörden (inklusive Strafverfolgungsbehörden), wenn wir einer rechtlichen Verpflichtung unterliegen und diese erfüllen müssen. Zudem nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, wenn dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen der KälteOase erforderlich ist.

f) Speicherdauer

Wir löschen Daten regelmäßig, die nicht mehr von uns verarbeitet werden, sofern Sie uns keine Einwilligung zur fortdauernden Aufbewahrung gegeben haben, gesetzlich keine weitere Verarbeitung oder Speicherung vorgesehen ist oder nach Abschnitt 2.e, keine Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Die Dauer der Speicherung ist unter „Speicherdauer“ im Folgenden für den jeweiligen Verarbeitungszweck angegeben.

g) Funktionsdauer und Einsatz von Cookies

Einige der im Folgenden dargestellten Verarbeitungen basieren auf Cookies. Sie können jedoch über Ihren Browser in den meisten Fällen Cookies verwalten, löschen oder deaktivieren. Ansonsten haben Cookies unterschiedliche Funktionsdauern, verbleiben also in Ihrem Browser z.B. für eine Browsersitzung bis zum Schließen des Browsers (Transiente Cookies), teils über einen vom Anbieter vorgegebenen Zeitraum bis zur automatischen Löschung (Persistente Cookies). Der Browser löscht die Cookies spätestens nach Ablauf ihrer Funktionsdauer, oder wenn Sie dies aktiv veranlassen. Auf die in einem Cookie gespeicherten Informationen kann über das Internet nur der Betreiber des Webservers zugreifen, der den Cookie ursprünglich gesetzt hat. Ein Zugriff durch Dritte auf diesem Weg ist nicht möglich.

h) Bezeichnungen von Datenkategorien

In den nächsten Abschnitten werden für bestimmte Datenarten folgende zusammenfassenden Kategorienbezeichnungen verwendet:

  • Personenstammdaten: Titel, Anrede/Geschlecht, Vorname, Nachname, Geburtsdatum
  • Adressdaten: Straße, Hausnummer, ggf. Adresszusätze, PLZ, Ort, Land
  • Kontaktdaten: Telefonnummer(n), Telefaxnummer(n), E-Mail-Adresse(n)
  • Anfragedaten: Informationen über den Service, über den Sie Anfragen stellen, Zeitpunkte und technische Informationen zu Anfragen wie Bestätigung der Einsicht der Datenschutzerklärung und Einwilligung der Datennutzung, bei Anfragen von Ihnen angegebene Daten, vereinbarte Termine und Terminzweck
  • Produktdaten: Gekaufte Produkte, Preise, Zahlungs- und Lieferinformationen
  • Zahlungsdaten: Kontodaten, Kreditkartendaten, Daten zu anderen Zahlungsdiensten
  • Anamnesedaten: Blutdruck, Informationen zum Gesundheitszustand, Hinweise zu Kontraindikationen
  • Zugriffsdaten: Datum und Uhrzeit des Besuchs unserer Website; die Seite, von der das zugreifende System auf unsere Seite gelangt ist; bei der Nutzung aufgerufene Seiten; Daten zur Sitzungsidentifizierung (Session ID); übertragene Datenmengen; außerdem folgende Informationen des zugreifenden Computersystems: verwendete Internet Protokoll-Adresse (IP-Adresse), Browsertyp und -version, Gerätetyp, Betriebssystem und ähnliche technische Informationen.
     

2. Nutzen unserer Website zum Informieren

Im Folgenden ist aufgeführt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten beim Nutzen unserer Website (ohne Nutzung der Kontaktaufnahme-Eingabemaske) verarbeiten (z.B. Laden und Betrachten der Website). Dabei erfordert die technische Funktionsweise der Informationsübertragung im Internet insbesondere beim Aufrufen externer Inhalte eine Übermittlung von Zugriffsdaten (siehe 2.b.). Die Drittanbieter sind selbst für den datenschutzkonformen Betrieb der von ihnen verwendeten IT-Systeme verantwortlich. Die Entscheidung über die Speicherdauer der Daten obliegt den Dienstleistern.

2.a)

Datenkategorie: Zugriffsdaten
Zweckbestimmung: Verbindungsaufbau; Darstellung der Inhalte des Service; Entdeckung von Angriffen auf unsere Seite anhand ungewöhnlicher Aktivitäten; Fehlerdiagnose
Rechtsgrundlage:

Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

Von uns verfolgte berechtigte Interessen: ordnungsgemäße Funktion der Services; Sicherheit von Daten und Geschäftsprozessen; Verhinderung von Missbrauch; Verhütung von Schäden durch Eingriffe in Informationssysteme

Speicherdauer: 1 Woche

2.b)

1. Empfängerkategorie: Hostinganbieter, externe Anbieter, die Inhalte wie Bilder, Videos, eingebettete Postings aus sozialen Netzwerken, Werbebanner, Schriftarten, Updateinformationen, gekürzte Links bereitstellen, die zur Anzeige der Website erforderlich sind
Betroffene Daten: Zugriffsdaten
Rechtsgrundlage:

Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

Von uns verfolgtes berechtigtes Interesse: ordnungsgemäße Funktion der Services; (beschleunigte) Darstellung der Inhalte

2. Empfängerkategorie: IT-Sicherheitsdienstleister
Betroffene Daten: Zugriffsdaten
Rechtsgrundlage:

Art. 28 DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

Von uns verfolgtes berechtigtes Interesse: Verhinderung von Angriffen durch Ausnutzen von Sicherheitslücken / Schwachstellen


3. Nutzen unserer Website zur Kontaktaufnahme (Anfragen, Feedback)

Nachfolgend beschreiben wir, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wenn Sie über unsere Website Kontakt zu uns aufnehmen:

3.a)

1. Datenkategorie: Zugriffsdaten
Zweckbestimmung: Verbindungsaufbau; Darstellung der Inhalte des Service; Entdeckung von Angriffen auf unsere Seite anhand ungewöhnlicher Aktivitäten; Fehlerdiagnose
Rechtsgrundlage:

Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO

Von uns verfolgte berechtigte Interessen: ordnungsgemäße Funktion der Services; Sicherheit von Daten und Geschäftsprozessen; Verhinderung von Missbrauch; Verhütung von Schäden durch Eingriffe in Informationssysteme

Speicherdauer: 1 Woche
2. Datenkategorie: Personenstammdaten (ohne Geburtstag), Kontaktdaten
Zweckbestimmung: Personalisierung der Anfrage, deren Zuordnung und Bearbeitung, Anbahnung
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
Speicherdauer: bei Bestehen einer vertraglichen Kundenbeziehung bis Ende der Kundenbeziehung; sonst 1 Jahr nach Ende der Bearbeitung
3. Datenkategorie: Anfragedaten
Zweckbestimmung: Nachvollziehbarkeit der Verifikation der Bearbeitung, Beantwortung der Kontaktaufnahme auf Basis individueller Anforderungen, Anbahnung
Rechtsgrundlage:

Art. 6 Abs. 1 lit. a), b) und f) DSGVO

Von uns verfolgtes berechtigtes Interesse: Nachweis erfolgter Verifikation der Kontaktaufnahme und Verwendung der personenbezogenen Daten; Verbesserung Angebot, Kundenbindung

Speicherdauer: bei Bestehen einer vertraglichen Kundenbeziehung bis Ende der Kundenbeziehung; sonst 1 Jahr nach Ende der Bearbeitung

3.b)

1. Empfängerkategorie: Hostinganbieter, externe Anbieter, die Inhalte wie Bilder, Videos, eingebettete Postings aus sozialen Netzwerken, Werbebanner, Schriftarten, Updateinformationen, gekürzte Links bereitstellen, die zur Anzeige der Website erforderlich sind
Betroffene Daten: Zugriffsdaten
Rechtsgrundlage:

Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO

Von uns verfolgtes berechtigtes Interesse: ordnungsgemäße Funktion der Services; (beschleunigte) Darstellung der Inhalte

2. Empfängerkategorie: Dienstleister E-Mail-Versand
Betroffene Daten: Zugriffsdaten, Personenstammdaten, Kontaktdaten, Anfragedaten
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
3. Empfängerkategorie: Betriebsdienstleister
Betroffene Daten: Personenstammdaten, Kontaktdaten, Anfragedaten
Rechtsgrundlage: Art. 28 DSGVO
4. Empfängerkategorie: Anbieter Kundenverwaltungssystem
Betroffene Daten: Personenstammdaten, Kontaktdaten, Anfragedaten
Rechtsgrundlage: Art. 28 DSGVO


 4. Anfragen, Anmeldung, Terminabsprachen vor Ort oder am Telefon

Nachfolgend beschreiben wir, wie Ihre personenbezogenen Daten für die Anmeldung bei bestehender Kundenbeziehung und Terminabsprachen vor Ort oder am Telefon verarbeitet werden:

1. Datenkategorie: Personenstammdaten, Kontaktdaten, Adressdaten (bei Anmeldung)
Zweckbestimmung: Zuordnung und Bearbeitung; Beantwortung der Kontaktaufnahme;  Termin- und Kundenverwaltung
Rechtsgrundlage:

Art. 6 Abs. 1 lit. a), b) und f) DSGVO

Von uns verfolgtes berechtigtes Interesse: Identifizierung des Kunden vor Nutzung des Angebots

Speicherdauer: bei Bestehen einer vertraglichen Kundenbeziehung bis Ende der Kundenbeziehung; sonst 1 Jahr nach Ende der Bearbeitung
2. Datenkategorie: Anfragedaten
Zweckbestimmung: Beantwortung der Kontaktaufnahme auf Basis individueller Anforderungen
Rechtsgrundlage:

Art. 6 Abs. 1 lit. a), b) und f) DSGVO

Von uns verfolgtes berechtigtes Interesse: Individuelle Terminplanung; Verbesserung unseres Angebots

Speicherdauer:

bei Bestehen einer vertraglichen Kundenbeziehung bis Ende der Kundenbeziehung; sonst 1 Jahr nach Ende der Bearbeitung

3. Datenkategorie:

Produktdaten

Zweckbestimmung:

Beantworten der Anfrage; Verifizierung der Kundenbeziehung und Überprüfung der Vertragsgrundlage (Gültigkeit gekauftes Produkt)

Rechtsgrundlage:

Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO

Von uns verfolgtes berechtigtes Interesse: Individuelle Terminplanung; Verifizierung der Angebotsnutzung

Speicherdauer:

bei Bestehen einer vertraglichen Kundenbeziehung bis Ende der Kundenbeziehung; sonst 1 Jahr nach Ende der Bearbeitung

4.b)

1. Empfängerkategorie: Betriebsdienstleister
Betroffene Daten: Alle in 4.a) genannten
Rechtsgrundlage: Art. 28 DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
2. Empfängerkategorie: Anbieter Kundenverwaltungssystem
Betroffene Daten: Alle in 4.a) genannten
Rechtsgrundlage: Art. 28 DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO

5. Kauf von Produkten, Vertragsabschluss, Vertragsverwaltung

Nachfolgend beschreiben wir, wie Ihre personenbezogenen Daten für den Kauf von Produkten und die Verwaltung der Kundenbeziehung verarbeitet werden:

5.a)

1. Datenkategorie: Personenstammdaten, Kontaktdaten, Adressdaten
Zweckbestimmung: Registrierung und Kundenverwaltung; Vertragserstellung
Rechtsgrundlage:

Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO

Von uns verfolgtes berechtigtes Interesse: Altersüberprüfung, Identifizierung

Speicherdauer: bis Ende der Kundenbeziehung
2. Datenkategorie: Produktdaten
Zweckbestimmung: Vertragserstellung; Kaufabwicklung; Rechnungsstellung
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
Speicherdauer: bis Ende der Kundenbeziehung
3. Datenkategorie: Zahlungsdaten
Zweckbestimmung: Zahlungsabwicklung; Rechnungsstellung
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
Speicherdauer: bis Ende der Kundenbeziehung

5.b) 

1. Empfängerkategorie: Betriebsdienstleister
Betroffene Daten: Alle in 5.a) genannten
Rechtsgrundlage: Art. 28 DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
2. Empfängerkategorie: Anbieter Kundenverwaltungssystem
Betroffene Daten: Alle in 5.a) genannten
Rechtsgrundlage: Art. 28 DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
3. Empfängerkategorie: Anbieter Zahlungssysteme, Zahlungsabwicklung, Inkasso
Betroffene Daten: Alle in 5.a) genannten
Rechtsgrundlage: Art. 28 DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO


 6. Beratungsgespräch und Prüfen von Kontraindikationen

Nachfolgend beschreiben wir, wie Ihre personenbezogenen Daten bei der Beratung und im Rahmen der Vertragsanbahnung vor der ersten Nutzung der Kältekammer verarbeitet werden. WICHTIG: Eine Prüfung von Kontraindikationen im Rahmen eines Beratungsgesprächs ersetzt nicht eine eigenständige ärztliche Abklärung durch Kundin/Kunde. Siehe auch unsere Hausordnung KälteOase und unsere AGB KälteOase.

6.a)

1. Datenkategorie: Personenstammdaten
Zweckbestimmung: Anmeldung und Identifizierung
Rechtsgrundlage:

Art. 6 Abs. 1 lit. b) und f) DSGVO

Von uns verfolgtes berechtigtes Interesse: Identifizierung und Verifikation der Person

Speicherdauer:

bei Bestehen einer vertraglichen Kundenbeziehung bis Ende der Kundenbeziehung; sonst 1 Jahr nach Ende der Bearbeitung

2. Datenkategorie: Anamnesedaten
Zweckbestimmung: Schutz der Kundin / des Kunden; Prüfen von Risikofaktoren vor Nutzung des Angebots
Rechtsgrundlage:

Art. 6 Abs. 1 lit. b) und d) und f) DSGVO

Lebenswichtiges Interesse der Kundin / des Kunden: Schutz der Kundin / des Kunden vor schweren Schäden bei Nutzung des Angebots trotz Kontraindikationen

Von uns verfolgtes berechtigtes Interesse: Risikomanagement; Abwendung von Schäden oder Forderungen

Speicherdauer: bei Bestehen einer vertraglichen Kundenbeziehung bis Ende der Kundenbeziehung; sonst 12 Wochen

6.b)

1. Empfängerkategorie: Betriebsdienstleister
Betroffene Daten: Alle in 6.a) genannten
Rechtsgrundlage: Art. 28 DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO

7. Umfragen und Marktforschung

Nachfolgend beschreiben wir, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wenn sie an unseren Umfragen und Marktforschungsaktionen teilnehmen:

7.a)

1. Datenkategorie: Personenstammdaten; Kontaktdaten; Antworten auf Umfragen
Zweckbestimmung: Umsetzung der Umfragen und statistischen Auswertungen
Rechtsgrundlage:

Art. 6 Abs. 1 Buchst. a), b) und f) DSGVO

Von uns verfolgtes berechtigtes Interesse: ordnungsgemäße Funktion der Services; Pflege der Kundenbeziehung; Verbesserung des Nutzererlebnisses; nutzerfreundliche Gestaltung des Angebots

Speicherdauer: 2 Jahre nach Ende der Umfrage/der Aktion

7.b)

1. Empfängerkategorie: Betriebsdienstleister
Betroffene Daten: Alle in 7.a) genannten
Rechtsgrundlage: Art. 28 DSGVO
2. Empfängerkategorie: Marktforschungsdienstleister
Betroffene Daten: Alle in 7.a) genannten
Rechtsgrundlage: Art. 28 DSGVO

11. Datenverarbeitung auf der KälteOase-Facebook-Seite

KälteOase betreibt eine Facebook-Seite (Facebook-Fanpage KälteOase) auf der Plattform von Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA, 94304, USA (Datenrichtlinie Facebook).

Beim Aufrufen dieser Seite oder damit zusammenhängender Widgets, eingebetterer Posts auf unserer Website oder externen Inhalteanbietern erfolgt stets eine Datenverarbeitung. Diese erfolgt auch, wenn Sie kein Facebook-Konto haben.

Haben Sie ein Facebook-Konto und sind Sie eingeloggt, nutzt Facebook Inc. umgehend die Informationen Ihres Kontos mit denen Ihres Seitenaufrufes z.B. zur Bildung von Nutzer- und Bewegungsprofilen.

Als Betreiber der Facebook-Seite auf der Plattform von Faceboon Inc. kann KälteOase das Auswertungstool „Facebook Insights“ nutzen. Hier zeigt uns Facebook Inc. z.B. statistische Daten über unsere Facebook-Seite an. Dies beinhaltet u.a.:

o Gesamtzahl von Seitenaufrufen, Seitenaktivitäten

o „Gefällt mir“-Angaben, Kommentare, Antworten und Beitragsinteraktionen

o Videoansichten, Beitragsreichweiten und geteilte Inhalte

o den Anteil von weiblichen und männlichen Besuchern unserer Facebook-Seite

o die Herkunft bezogen auf Land und Stadt, Sprache, Aufrufe und Klicks auf Angebote wie Routenplaner oder Telefonnummern

Wir nutzen diese Informationen, um die Seite, Beiträge und Veröffentlichungszeitpunkte zu optimieren. Nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ist dies unser berechtigtes Interesse.

Sie haben auch hier das Recht auf Auskunft, Löschung und Berichtigung Ihrer Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Sie können diese Rechte gegenüber der Facebook Inc. und auch KälteOase beanspruchen. Wir leiten stets Ihre Anfrage an Facebook Inc. weiter.

Sowohl KälteOase als auch Facebook Inc. sind für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich. Dafür hat Facebook Inc. ein „Page Controller Addendum“ erstellt: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

III. Ihre Rechte als Betroffene

1. Widerspruchsrecht

 Sie haben das Recht, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Das Widerspruchsrecht können Sie kostenfrei z.B. per E-Mail unter datenschutz@kaelteoase.de oder die unter I.4 gelisteten Kontaktdaten ausüben.

2. Auskunftsrecht

 Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, sowie ggf. auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und die weiteren in Art. 15 DSGVO aufgeführten Informationen.

3. Berichtigungsrecht

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO). Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

 4. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogene Daten unverzüglich von uns lösche zu lassen, wenn einer der in Art. 17 Abs. 1 DSGVO genannten Gründe zutrifft und die Verarbeitung nicht für einen der in Art. 17 Abs. 3 DSGVO geregelten Zwecke erforderlich ist. 

5. Recht auf Verarbeitungseinschränkung

Wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 lit. a) bis d) DSGVO geregelten Voraussetzungen gegeben ist, können Sie eine Einschränkung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben unter den in Art. 20 Abs. 1 DSGVO genannten Voraussetzungen das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln. Bei der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an eine andere verantwortliche Stelle übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

7. Widerrufsrecht bei Einwilligung

Sie können nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO jederzeit die Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, wenn Sie uns diese vorher gegeben haben. Bis zum Widerruf aufgrund der Einwillig ist jedoch eine Rechtmäßigkeit für die Verarbeitung gegeben.

8. Beschwerderecht

Sie haben ein Beschwerderecht bei der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde. Die für unser Unternehmen zuständige Aufsichtsbehörde ist: 

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover

Tel: 0511 – 120 4500            Fax: 0511 – 120 4599             E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

https://lfd.niedersachsen.de/startseite/


Stand: 14.01.2020

Kontakt E-Mail 0551 9990413 Facebook