Die Kältekammer

Die KälteOase im Göttingen setzt das modernste und größte 3-Stufen-Kammersystem "icelab -110°" der Firma Zimmer MedizinSysteme GmbH als Kältekammer ein. Eine Kältekammer ist wie eine Kältesauna, die große Hauptkammer misst ca. 2 x 2 Meter. Das eingesetzte System hat in den zwei Vorkammern Temperaturen von minus 10 und minus 60 Grad Celsius. In der Hauptkammer herrschen minus 110 Grad Celsius. Dies ist für die Ganzkörper-Kältetherapie ideal.

In der Kältekammer herrscht ein Klima, was nirgends sonst zu finden ist. Bei einer Temperatur von -110° enthält die Luft keine Feuchtigkeit mehr. Es strömt zudem keine Luft. Die extreme Kälte wird vom Anwender gar nicht als solche wahrgenommen. Die beiden Vorkammern, durch die man ohne langen Aufenthalt gelangt, dienen der Temperaturstabilisierung und Vermeidung von stärkerer Nebelbildung in der Hauptkammer.

Die Technologie für das Verfahren wurde im Zeitraum der letzten 20 Jahre in Deutschland entwickelt und findet in dem Hi-Tech-Produkt "icelab -110°" seine bislang leistungsstärkste Form. Die Abbildung unten zeigt die Kammer als grafische 3D-Abbildung. Mehr Bilder finden Sie unter Impressionen.

Vergrößern
 | +49 551 9990413

Öffnungszeiten

Mo 08:30-09:30 u. 14:00-17:00 Uhr
Di 15:30-17:00 u. 17:45-19:30 Uhr
Mi 12:00-14:00 Uhr
Do 15:30-18:00 u. 19:00-20:00 Uhr
Kontakt E-Mail 0551 9990413 Facebook